Meine erste Eindrücke

 

Die ersten drei Tage des Praktikums waren sehr Abwechslungsreich. Am ersten Tag hat Claudia mit das Krankenhaus gezeigt. Dazu werdet ihr in einem späteren Blogbeitrag noch mehr lesen. 

 

Am zweiten Tag waren wir in einem Biohuerto in Villa María del Triunfo. Das ist ein Stadtviertel, indem sich viele Menschen nicht leisten können regelmäßig zu essen. Der Stadt Peru spendet Reis, Salz und Öl an die dort lebenden Menschen. La Semillas unterstützt die Menschen dort ihr biohuerto aufzubauen. Ein biohuerto ist ein geteilter Garten, indem Lebensmittel ohne jeglichen Einsatz von Chemikalien angebaut werden. Die Hauptaufgabe von La Semillas besteht darin, Menschen mit dem nötigen Wissen zu versorgen, denn bei dem Abbauen von Gemüse und Obst gibt es so einiges zu beachten. Der biohuerto, den wir besuchten wirkt wie ein kleines grünes Paradies zwischen den Steinhäusern und dem Sandboden. Dort kümmern sich 8 Familien um die Pflanzen. Da sie das mit großer Hingabe und Geschick tun und es das ganze Jahr über warm in Lima ist und der Boden reichhaltig ist, resultieren das ganze Jahr über genügend Lebensmittel um die 8 Familien zu versorgen. Die meisten dort arbeitenden üben mindestens einen weiteren Beruf aus. Die zweite Señora von links ist zum Beispiel Lehrerin. Der Señor hat einige Kurse zu Agrarkultur belegt und gibt sein Wissen weiter. Auf bietet ein Dach von Maracujapflanzen Schutz vor der Sonne. 

Am dritten Tag waren wir in dem Umweltpark 'Voces por el clima'.

Der Eintrittspreis sind 2 leere Plastikflaschen- und da sind wir schon beim Thema. Alle Kunstwerke des Parkes sind aus Müll gemacht. Außerdem informiert der Park über Folgen und Ursachen des Klimawandels. Obwohl Peru im internationalen Vergleich wenig Emissionen ausstößt, ist Anzunehmen, dass es eines der, vom Klimawandel, am stärksten betroffen Länder sein wird. Hier seht ihr einige der Kunstwerke des Parks. 

 

Eine Blume der Maracujapflanze 

 

Maulbeeren 

 

Bild von Ruda 

 

Stadtteil Villa Maria


CONTACTO

Calle: Manuel de Amat y Juniet #103 

Urb. La Virreyna, Santiago de Surco

Lima Peru.

Telf. 993060252

correo: sta-teresa@hotmail.com

SIGUENOS EN LAS REDES